Bunte Vielfalt
aus der Erde

Kürbisse stehen für Fülle und Vielfalt. In unterschiedlichsten Farben und Formen erfreuen sie nicht nur das Auge, sondern auch den Gaumen. Die Zubereitungsmethoden sind mannigfaltig: kochen, grillen, als Suppe, süß, sauer, salzig – den Kürbis kann man immer wieder neu entdecken.

Produkte und Tipps
Kürbisse können auch mal über eine Tonne schwer werden

Edmund´s Gemüse-Tipps

Edmund Steinbauer ist der Spezialist für Einkauf und Verkauf beim Loder und Weinexperte. Er produziert außerdem eines der besten Kürbiskernöle und einen Spitzen-Apfelsaft.

  • Hokkaido-Kürbisse kamm man mit der ganzen Schale essen. Die Schale enthält wertvolle Vitamine und Geschmacksstoffe. Auch die Schalen aller anderen Kürbisse sind essbar, aber sie brauchen länger in der Garung als das Fleisch, weshalb sie meist weggeschnitten werden.
  • Auch die Kerne schmecken wunderbar. Einfach herauslösen, waschen und trockentupfen und mit etwas Öl und Gewürzen anbraten.
  • Kürbisse kann man gut an trockenen, kühlen Orten über mehrere Wochen lagern.
  • Beim Einkauf darauf achten, dass keine Druckstellen sind und der Kürbis beim Klopfen hohl klingt.
  • Kürbisse dürfen nie bitter schmecken. Die Bitterstoffe sind ein Schutz für die Pflanze und können zu Übelkeit und Erbrechen führen. Am besten einfach ein kleines Stück roh kosten, um sicherzugehen.
  • Der momentan schwerste Kürbis der Welt wog 1190,5 kg und wurde am 2. Oktober 2016 in Ludwigsburg prämiert
Rezept des Monats
Lieferant des Monats
Ihre monatlichen Aktionen, Verkostungen, Rezept-Ideen und Tipps zu Lebensmitteln.
Der Loder-Newsletter
Newsletter
* Pflichtfelder
Name
Email