Rezept
Schoko-Birnen-Tarte
Beim Loder habe ich noch einige wunderbare Bio-Birnen aus der Region entdeckt und da ist mir gleich das Rezept für diese köstliche Schocko-Birnen-Tarte eingefallen. Lockerer Schockobiskuit auf einem Boden aus Mürbteig und die herrlichen Birnen obendrauf. Ein Traum. Und so geht´s:

Mürbteig

  • 120g kalte Butter
  • 60g Zucker
  • 180g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 120g Walnüsse (oder Mandeln)
Butter klein schneiden, Mehl darüber sieben, Zucker und Salz und Ei beifügen und alles rasch mit den Fingerspitzen zu einem Teig vermengen. Kugel machen und mind. eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Auf einer bemehlten Fläche 4mm dick ausrollen, in eine Tarte-Form geben, mit Gabel oft einstechen und bei 160 Grad goldbraun backen. Nüsse mörsern (oder gemahlene Nüsse kaufen) und auf Teigboden verteilen.

Schokoladebiskuit

  • 3EL Kakaopulver
  • 1 EL Zucker (oder Ahornsirup)
  • 1 Schuss Rum
  • 1 EL Schlagobers
  • 60g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 100g Semmelbrösel
Kakao und 1 EL Zucker in eine Tasse geben, Rum und Schlagobers beimengen und zu eine Paste verrühren. Butter mit 2 EL Zucker schaumig schlagen. Eier trennen, Eiweiss mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und Eigelb nacheinander in Butter-Zucker-Masse rühren. Kakao-Paste einrühren. Schnee in mehreren Portionen jeweils mit Semmelbrösel bedecken und vorsichtig unterheben. Masse über den Nüssen am Teigboden verteilen.

Birne und Backen

  • Eine gute Bio-Birne
Der Länge nach vierteln, Stängel und Kergehäuse entfernen und nochmals jedes Viertel längs halbieren. Vorsichtig dünnblättrig einschneiden und Schokomasse fächerförmig belegen. Bei 160 Grad ca. 20min backen. Am besten einen Tag stehenlassen. Genießen.
Tipp:
Je nach Geschmack der Birne, kann man noch ein bisschen Pep rausholen: Wenn dir Birne sehr süß ist, dann kochen Sie 3 EL Butter, Saft 1/2 Zitrone und 2 EL Zucker auf, lassen es etwas einreduzieren und geben die Mischung auf die Birnen nach dem Backen. Sollten die Birnen wenig süß sein, dann streuen sie vor dem Backen etwas Zucker darüber (dieser karamellisiert dann im Rohr).
Ich wünsche gutes Gelingen!
Ihr Markus Gasser
Der Loder Newsletter

Ihre monatliche Rezeptinspiration

* Pflichtfelder
Name
eMail
Newsletter
* Pflichtfelder
Name
Email